5 responses to “Ohlbrecht-Watch: EM-Vorrunde”

  1. Endlich mal ein Beitrag der zwar die Schwächen unseres Timmey’s aufzeigt aber eben nicht alles niederschreibt, geht mir inzwischen nämlich ziemlich auf den Nerv. Vorallem ohne das er ein Pflichtspiel für die Baskets gesehn zu haben und unser neues Spielsystem zu kennen…

    Also DAUMEN hoch! :-)

  2. Das Experiment mit Flomo als Starter ist im 5ten Finalspiel sowas von geglückt, dass Ohlbrecht sich den Spot in der Starting Five erst noch erkämpfen muss. Ich denke Flomo ist gesetzt, teilt sich aber dennoch die Zeit (fifty-fifty) mit Ohlbrecht.

  3. Man kann sich ja alles schönreden, aber Fakt ist doch, dass die EM an Tim ziemlich vorbei läuft.
    Aber lasst Euch Euren Optimismus nicht nehmen, würde mir wünschen Ihr hättet Recht, aber es fehlt mir noch der rechte Glauben.

  4. Knapp sieben Minuten – was soll er da schon zeigen? Was man aber schon ein bisschen sehen konnte: Wenn er die Anspiele bekommt, scort er auch sicher. Und eigentlich hat er doch auch den Wurf aus der Mitteldistanz. Ich bin sehr gespannt auf Ohlbrecht, Koch wird ihn schon seinen Fähigkeiten entsprechend einsetzen.

  5. Ich denke, mal ganz abgesehen von dem ersten Vorbereitungsspiel, wo er 18 Pkte gemacht hat, dass Jordan als Scoringoption nicht so weit hinten ist, wie allgemein behauptet wird.
    Aber lassen wir uns überraschen…

Leave a Reply