5 responses to “baskets|blog-Netradio aus Giessen!”

  1. Greetz to notorious Marius uns MC Flinki,
    mich würde interessieren ob es möglich ist, während der Radioübertragung (zB in den Sprite-hol-Pausen oder anderen Unterbrechungen) Musik zu spielen. Gibts da rechtliche Hemmnisse wie GEMA oder so oder praktische Schwierigkeiten (Logistik).
    Freue mich schon auf die Sendung
    vet

    1. In der Tat ist es so, dass wir Abgaben an die GEMA pro gespieltem Song zahlen müssten. All sowas wäre natürlich möglich, wenn sich unter den Zuhörern und Basketsfans allgemein Sponsoren für das Netradio finden würden. Dann könnte es sicherlich auch in etwas höherer Frequenz stattfinden. Denn aktuell zahlen wir nicht nur das Equipment aus eigener Kasse, sondern auch Anfahrtskosten etc. Also auch an dieser Stelle nochmals der Aufruf: Wer das Netradio wertschätzt und möchte, dass es auch in Zukunft weiterhin besteht, der soll sich doch mal in seinem Freundes- und Bekanntenkreis umhören, ob nicht jemand bereit ist als Sponsor zu fungieren. Natürlich gibt es durch die Nennung des Sponsors im Programm (wenn gewünscht) und durch andere Einbindungen auch einen Werbeeffekt als Gegenleistung.

  2. rehcts beim widget steht 17 uhr beginn und im bericht um 16:45…

    was denn nu?

    1. Das Spiel startet um 17 Uhr, die Übertragung beginnt traditionell (darf man das nach vier-fünf Übertragungen schon sagen? ;) eine Viertelstunde früher, also um 16:45 Uhr. Du hast aber natürlich Recht, das kann zu Verwirrungen führen. Wir werden daher in Zukunft immer den Übertragungsbeginn angeben.

  3. Im Rheinland ist eine Veranstaltung, die das 4te oder 5te Mal stattfindet selbstverständlich “Tradition” ;-)
    Ich hoffe der Aufruf nach Sponsoren findet irgendwo einen Widerhall , immerhin wird mittlerweile für eine Zuhörerschaft gesendet die weit über 10 – 20 Unentwegte hinausgeht!
    Vielleicht wäre es möglich, einen klitzekleinen aber feinen Hinweis darauf in der nächsten Hallenzeitung unterzubringen?

Leave a Reply